Fidronix – einfach schneller programmieren

Fidronix – einfach schneller programmieren

Die CNC-Programmiersoftware Fidronix dient einer computergesteuerten Bearbeitung von CNC-Prozesssteuerungsprogrammen. Diese universelle Software ist für Kunden, die zeitnah und effektiv mit der Erstellung und Fertigung beginnen wollen.

Die CNC-Software beinhaltet eine verwaltungs- und befehlsorientierte Programmsyntax für CNC Lang- und Kurzdrehautomaten. Der eingebaute professionelle Editor verfügt über Syntax-Highlighting und ein Synchronisationsmanagement und kann mehrere Befehlskanäle gleichzeitig bedienen. Sie ist geeignet für CNC Fräsmaschinen mit Steuerungen Fanuc, Mitsubishi und Siemens. Papier, Bleistift oder ein Tabellenbuch erübrigen sich, da die Software alles erledigt. Der modulare Aufbau erlaubt perfekte Anpassung auf die Anforderungen jedes Kunden zugeschnitten zu sein. Die Software verfügt über eine umfangreiche Vorlagen- und Musterverwaltung. Vorhandene und einmal entwickelte Programmablaufsteuerungen können mit wenig Aufwand - gar mit komplett gewechselten Werkstücken - effizient wiederverwendet und leicht an die neue Situation angepasst werden. Die Fidronix Programmiersoftware besteht aus sechs Modulen.

Der Manager ist netzwerkfähig und verwaltet die Steuerung der Maschinen für verschiedene CNC-Programme. Darunter Zeichnungen, Messprotokolle und Notizen. Eine Suchmaschine erlaubt eine schnelle Durchsuchung der Datenbank.

Das Mehrkanal CNC-Editor Modul kann bis zu drei Kanäle gleichzeitig bedienen und hat eine Textsuchfunktion. Ein Vorlagen-Betrachter erlaubt das Auswählen von Programmiervorlagen und Beispielprogrammen. Programmier- und Berechnungstools helfen für eine optimale Unterstützung aller Funktionen.

Das DNC Modul zum Senden und Empfang von CNC-Programmen, ist für die Datenübertragung vom Computer zur CNC-Maschine zuständig, kann die Daten an eine RS232 Schnittstelle, USB, Speicherkarte oder LAN senden, um sie auf angeschlossenen Speichermedien zu sichern. Es stellt einen Vergleich von verschiedenen CNC Dateien an und listet die Unterschiede auf. In einem Log ist ersichtlich, welche Daten in der Vergangenheit übertragen wurden.

Das Makro Modul erstellt eigene CNC-Makros, was das Programmieren der CNC-Programmiersoftware beschleunigt. Eine Programmierung im Dialog ist möglich. Existierender Programm-Code kann in das Makro-Modul integriert, und gewünschtem NC-Kanal zugeordnet werden. Eine schnelle Suchfunktion durch die Makros durch Tagging ist eingebaut. Der Hersteller schätzt die Zeiteinsparung gegenüber herkömmlichen Editoren auf rund 70%.

Das Stückzahl Modul der CNC-Software ermöglicht ein manuelles Erstellen von Teilelaufzeiten und ist für alle Steuerungen und Maschinentypen geeignet. Die Blöcke und Zeitlinie werden grafisch dargestellt. Haupt- und Nebenzeiten werden im Voraus berechnet und angezeigt. Per Drag and Drop kann der Programmierer Technologien verschieben und Wartezeiten oder einen Funktionstest generieren.

Das Simulations Modul der Fidronix Programmiersoftware hat einen Bahneditor, zeigt eine 2D Darstellung des Fertigteils an und erkennt Verfahrwege und Kollisionsgefahren.

CWS Werkzeugmaschinen & Service ist Vertriebspartner für Fidronix.